Eignungsprüfungen/Ringversuche

Eignungsprüfung/Ringversuch für Hemmstoffe

Gerade wenn es um ein so sensibles Thema wie das Vorhandensein von Tierarzneimittelrückständen in Milch und Milchprodukten geht, ist es für jedes Laboratorium essentiell die eigenen Analyseergebnisse optimal abzusichern. Dies zeigten auch die hohen Teilnehmerzahlen beim Hemmstoff-Ringtest, den wir seit 2008 jährlich in Zusammenarbeit mit der AiM GmbH anbieten. Ziel der Hemmstoff-Eignungsprüfung ist es zu bestätigen, dass häufig eingesetzte Hemmstoffe wie Penicillin G, Cloxacillin und Ampicillin mit der Routine-Hemmstoff-Untersuchung auf MRL-Niveau (maximaler Rückstandshöchstwert entsprechend EWG 2377/90) vom teilnehmenden Laboratorium nachgewiesen werden.

Die Eignungsprüfung für Hemmstoffe führen wir regelmäßig im Frühjahr durch.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Dipl. Ing. (FH) Frau Susanne Weidhaußer (s.weidhausser@qse-gmbh.de) gerne zur Verfügung.

 

Einladung mit Anmeldeformular (10. Hemmstoff-Eignungsprüfung im Frühjahr 2017) Download

Muster-Ergebnisbericht  2016 Download

 

Multiparameter Eignungsprüfung/Ringversuch multi-PT

Einladung mit Anmeldeformular (multi-PT Frühjahr 2017) Download

Muster-Ergebnisbericht Oktober 2016 Download

DLQ Hemmstoff-Eignungsprüfung/Ringversuch:

Diese Eignungsprüfung findet ebenfalls einmal jährlich statt. Auch hier ist die QSE GmbH für Vorbereitung, Herstellung und Auswertung zuständig. Besonders anspruchsvoll wird diese Eignungsprüfung durch die Tatsache, dass jedes teilnehmende Labor 30 randomisierte, verschieden codierte Proben mit verschiedenen Hemmstoffkonzentrationen erhält und bearbeitet.